GOBD - Fiskalisierung in D

GOBD - Fiskalisierung in D

GOBD - Fiskalisierung in D

GOBD und die neue Gesetzesvorlage zum Manipulationsschutz an Kassen. - Warum es sinnvoll ist, jetzt neue Kassen zu kaufen.

Ein Kommentar der QUAD GmbH:


In den letzten Wochen konnte in der Presse nachverfolgt werden, dass die Bundesregierung per Referentenentwurf die gesetzlichen Auflagen zum Betrieb von Kassensystemen zum Ende 2019 deutlich verschärfen wird.


Ziel ist die manipulationssichere Speicherung und Überprüfbarkeit aller Daten am Kassenplatz.

Die Crux: Leider wird erst in einigen Monaten durch das BSI (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik) die Art und Weise verkündet, wie dies geschehen soll.

Es wird von einer externen Box berichtet, in der die Daten mittels einer Smartcard verschlüsselt werden sollen – eine konkrete Vorgabe existiert aber – Stand 17.08.2016 – unseres Wissenstandes nicht.

Somit können Kassenhersteller heute auch keine definitive Zusage geben, dass sie die Vorgaben erfüllen werden. Alle Beteiligten bemühen sich um eine möglichst kostengünstige, mit Standardtechnik erreichbare und „technologieoffene“ Lösung, die an möglichst alle vorhandenen Systeme angepasst werden kann.

Im PC-Kassenbereich und bei modernen proprietären Kassen eine aus aktueller Sicht machbare Aufgabe - bei einfachen proprietären Kassen ist es zumindest eine Herausforderung.

Auf den ersten Blick gibt diese Sachlage keine Motivation, in eine neue Kasse zu investieren.

Doch die eigentlich wichtige Gesetzeslage ist das Auslaufen der Fristverlängerung für nicht GOBD-fähige Kassensysteme zum 31.12.2016 ! 

Bedeutet: Alle Kassen, die nicht die Einzeldatenspeicherung und den vorgeschriebenen Datenexport an der Kasse unterstützen, dürfen ab dem 01.01.2017 nicht mehr eingesetzt werden! 

Das Finanzamt kann ab diesem Datum von einer nicht verwaltungskonformen Kassenführung ausgehen und bei Betriebsprüfungen Zuschätzungen festlegen. (Nicht vergessen: Das könnte auch rückwirkend passieren, wenn das Jahr 2017 mal im Jahr 2022 geprüft wird….)

Alle seit dem 26.11.2010 angeschafften Kassensysteme müssen der Vorgabe des BMF-Schreibens vom 26.11.2010 ohnehin entsprechen und sollten somit von dieser Frist nicht betroffen sein.

Also für Viele ein guter Grund, sich jetzt  für eine neue Kasse zu entscheiden – nicht nur aus betriebswirtschaftlicher Sicht.


Und warum ist jetzt der richtige Zeitpunkt zum Neukauf??
Weil die Gesetzesvorlage vorsieht, alle bis zum 31.12.2019 gekauften Kassensysteme noch bis mindestens 31.12.2022 zuzulassen – auch wenn sie die ab 01.01.2020 vorliegenden Voraussetzungen bauartbedingt nicht erfüllen kann. 

Das heißt, dass die heute neu gekaufte Kasse fast weitere 7 Jahre aus steuerrechtlicher Sicht nutzbar und zugelassen ist. Je später die Maschinen gekauft werden, desto geringer fällt diese Zeitspanne aus.

Alles in allem eine für alle Beteiligten der Kassenbranche spannende und noch etwas vage Situation. - Für den Endkunden ist sie transparent – er kann heute eine dem Steuerrecht entsprechende Kasse kaufen und hat die Investitionssicherheit über viele Jahre. 

11/2016 Aktueller Hinweis: Erwartungsgemäß hat sich die Zahl der Kasseninteressenten mit nicht konformen Kassensystemen zum Ende dieses Jahres erheblich vergrößert – mit entsprechender Auswirkung auf die Lieferzeiten. Mit einer Entspannung ist nicht vor Mai 2017 zu rechnen.

Das Finanzamt wird eine Verzögerung aufgrund der Lieferzeiten wahrscheinlich nicht akzeptieren. Es wird - zurecht – darauf verwiesen, dass die Neuanschaffung eigentlich seit dem 26.11.2010 durchgeführt werden musste. 6 Jahre Zeit, die Anforderungen des BMF zu erfüllen.


Fazit: Vorausschauendes Handeln ist angesagt.

Unseren Fachhändlern und Softwarepartnern steht unser GOBD-Team unter der Leitung von Herrn Bernhard Raschik (braschik@quad.de) für weitere Informationen gerne zur Verfügung. 

Endbenutzer sollten sich umgehend mit Ihrem Kassenlieferanten bzw. Steuerberater in Verbindung setzen. Gerne nennen wir Ihnen Ansprechpartner in Ihrer Nähe.

Den Fachpartnern empfehlen wir zusätzlich den Bundesfachverband DFKA zu kontaktieren und durch eine Mitgliedschaft aktiv zu unterstützen. So sind Sie immer nah am Geschehen in Berlin und werden mit allen Details schnellstmöglich versorgt.

Der Link zum Verband befindet sich im unteren Teil dieser Webseite.

Sobald neue Informationen vorliegen, werden wir sie umgehend in diesem Bereich hinterlegen.

Zu Ihrer Information steht das BMF-Schreiben und die Gesetzesvorlage mit weiteren Informationen zum Download für Sie bereit.

 

QUAD GmbH

Distribution und Consulting

 

Kommentar von Karsten Hinners, Leitung Vertrieb der QUAD GmbH zum 17.08.2016
Dieser Text spiegelt die persönliche Meinung und Erfahrung des Autors wider und erhebt keinen Anspruch auf rechtsgültige oder steuerberatende Inhalte und Zusagen.


GOBD - Fiskalisierung in D