Neuigkeiten

Aktuelle Mitteilungen

Informationen zum Unternehmen QUAD GmbH 

 

Pressemeldungen zu den neuesten Produkten oder offizielle Unternehmensmitteilungen - finden Sie hier die aktuellen Nachrichten für Ihr Medium in Form von Textmeldungen und Bildmaterial.

Empfehlung: Registrieren Sie sich für unsere kostenfreien und regelmäßigen Fachhandels-Informationsmails! So werden Sie über aktuelle Trends und Neuigkeiten auf dem Laufenden gehalten - just-in-time. Hier klicken

 

Wählen Sie auf der linken Seite Ihre gewünschte Informationskategorie.

 


Zeitraum -
1 - 10 von 234 Ergebnissen
Veröffentlicht am von

TOSHIBA TCxPRO-x Hybrid macht aus T10 und TCx800 einen Kiosk

Neues Produkt: TOSHIBA macht mit dem TCxPRO-x Hybrid aus TCx800 und T10 ein vollwertiges Kiosksystem und ermöglicht damit auch kleineren Unternehmen, mit überschaubarem Budget eine Kiosk/Self-Checkout-Lösung zu bieten.

Mit dem leistungsstarken 2D-Imager und einem professionellem Kiosk-Belegdrucker dient der TCxPRO-x Hybrid als Basis für die bekannten Multitouchkassen T10 und TCx800 des Premiumherstellers.

Ideal, um mit geringem Platz- und Budgetaufwand eine zuverlässige Kiosklösung anzubieten. Durch den optionalen, drehbaren Standfuß kann das System zum Bediener oder Kunden ausgerichtet werden. So kann dieses System in der Hauptzeit als Kasse und in der Nebenzeit als Self-Checkout oder Infoterminal genutzt werden. Die Hybrid-Lösung von TOSHIBA.

Lesen Sie hier mehr: www.quad.de/toshiba/tcxpro-x  

New Product: TOSHIBA designed a Hybrid Solution of the TC800 and the T10 with its TCxPRO-x Hybrid, thereby offering a full-fledged Kiosk System that allows smaller ventures to realize their demands for a Kiosk/Self-Checkout-Solution.  

With its powerful 2D Imager and a professional Kiosk Receipt Printer, the TCxPRO-x Hybrid serves as basis for the well-known Multi Touch POS T10 and TCx800.

Ideal for offering a Kiosk Solution with scarce space and low-budget application conditions. Thanks to the optional, revolving pedestal, the system can be aligned to face either the staff member or the customer. This way, the System might be of service as a full POS during main operational time while doing its job as Checkout- or InfoTerminal during downtimes.

The Hybrid Solution by TOSHIBA:

More details here: www.quad.de/toshiba/tcxpro-x  

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Erweiterung der Kassensicherungsverordnung

TSE für Taxameter - keine TSE für Kassenautomaten und Parkautomaten - dies sieht ein neuer Referententwurf zur KassenSichV vom 23.03.2021 vor. 

Unterlagen können hier direkt eingesehen werden: 

Webseite des Bundesfinanzministeriums

Zur TSE und Kassensicherungsverordnung: Die Frist zum 31.03.2021 besteht weiterhin!

Was bedeutet: Die Buchführung jeder ab dem 01.04.2021 genutzten Kasse, die nicht den neuen Anforderungem entspricht, kann vom zuständigen Finanzamt verworfen werden - auch rückwirkend zu einem späteren Zeitpunkt (10 Jahre Aufbewahrungspflicht). Daraus können Bußgelder bzw. Schätzungen durch das Finanzamt entstehen.

Sollten aufgrund der hohen Nachfrage und Lieferengpässe im Kassen-Hardwarebereich (Chipkrise) die bestellten Kassensysteme vor Ort noch nicht installiert sein, empfehlen wir dem Endbenutzer, unbedingt rechtzeitig eine Fristverlängerung gemäß § 148 AO beim zuständigen Finanazamt zu beantragen. Rechtssichere Unterstützung bieten hierzu Ihre Steuerberater.

Im Antrag muss z.B. nachgewiesen werden, dass sich der Steuerpflichtige durch rechtzeitige Bestellung sehr wohl um die Umsetzung der Kassensicherungsverordnung bemüht hat - die Ware jedoch nicht termingerecht ausgeliefert werden konnte.

Unterstützung durch die QUAD GmbH: Gerne bestätigen wir unseren Resellern auf Anfrage individuell, dass sich der Lieferzeitpunkt ihrer Bestellung auf einen späteren Zeitpunkt verschoben hat - diese Verschiebung kann sich produkt- und bestellabhängig durchaus bis in die Sommermonate erstrecken.

Die letztendliche Entscheidung zur Annahme der Bitte zur Fristverlängerung erfolgt aber individuell durch das jeweils zuständige Finanzamt. Lassen sie sich also unbedingt rechtssicher beraten!

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Detaillierte Informationen zur aktuellen Liefersituation

Mit Wissen punkten - Aktuelle Hintergründe zur Liefersituation, die durch Chipkrise und coronabedingte Verzögerung auch in den nächsten Monaten für Spannungen hinsichtlich Lieferzeit und Preise sorgen wird, hat unser Lieferant Posiflex sehr anschaulich zusammengestellt. Diese Situation lässt sich praktisch auf alle im asiatischen Raum produzierenden Unternehmen übertragen und in drei Hauptfaktoren unterteilen. 

Offenheit und Fakten schaffen Verständnis auch bei Ihrem Endkunden, lassen Sie ihn daher an diesen drei Faktoren teilhaben:

Faktor 1: Rohstoff- und Bauteilknappheit 

  • Rohmaterialien
  • Stahl: Die Eisenerzpreise stiegen von $60 per Tonne bereits im April 2020 auf $155 per Tonne Ende Dezember 2020. Stahlpreise stiegen in derselben Zeitspanne um mehr als 82 %. Davon sind Metallbleche für Baukörper, Hüllen, Gehäuse; Rahmen, Computerplatinen u.v.m. betroffen.
  • Kupfer: Ein Preisanstieg besteht seit Ende 2020 mit 17 % auf $3.5/lb. oder $7,716/MT. Im Februar 5, 2021 hat die LME (London Metal Exchange) die geschätzt erhöhten Preise von $7,936.5 bereits übertroffen.. Dieser Anstieg wird Leiterplatten,  Leitungssätze und Kabel betreffen.
  • IC/Passive/PCB
    • Halbleiter (Power IC, MOSFET, Memory): Durch Kapazitätsengpässe müssen wichtige IC Hersteller wie TSMC und Samsung Electronics ihre Lieferzeiten verlängern, teils über 1 Jahr. Preise steigen und der gleichzeitig wachsende Bedarf kann nicht mehr gedeckt werden. Besonders elektrische Fahrzeuge, 5G Telekommunikation und der starke Bedarf für Unterhaltungselektronik und PC-Technologie für das Homeoffice sind Gründe für den Leerstand.
    • Passive Komponenten: Große MLCC Produzenten wie Murata und Taiyo Yuden verlängern ihre Voraussagen für Lieferzeiten. Trotz optimierter Produktion und Kapazität kann die Versorgung bei größerer Nachfrage nicht gewährleistet werden. 
    • Platinen: Wegen der höheren Kupferpreise und der großen Nachfrage nach elektronischen Fahrzeugen wie Tesla, haben die Hersteller ihre Lieferzeiten verlängern müssen und verlangen nun vorgeplante Lieferzeitangaben und Depotzahlungen, um Kapazitäten und kommende Lieferungen zu sichern.

Faktor 2: Frachtkosten steigen explosiv – bei verringerter Kapazität

  • Allgemeine Transportwege
    • Durch Beginn der COVID-19 Pandemie im Q1/Q2 2020 und die daraufhin gestiegene Nachfrage bei zeitgleich reduzierter Kapazität bei Luftfahrt- und Speditionen gibt es Transport- und Frachtengpässe, bes. auf pazifischen Transportwegen. Vor allem die großen Logistikunternehmen wie FedEx und UPS haben bereits verzögerte Transport- und Lieferabläufe vorausgesagt.
  • Luftfracht
    • Preise für Luftfrachten stiegen bis zu 700 % per Kilo/Fracht für Taiwan nach San Francisco seit März 2020. Die Kosten werden mit steigender Tendenz prognostiziert, je länger die COVID-19 Pandemie anhält.
  • Schiffsfrachten
    • Seit Juni 2020, wurden die Schiffsfracht-Preise bei Trans-Ozean Bedingungen 8mal angepasst – bis auf den derzeitigen Anstieg von über 280 %. Beide, FFE (Forty-Foot Equivalent) und Transportwege für Frachtschiffe wurden reduziert, was insgesamt Material- und Lade-Planung sowie die Veranschlagung für Ankunftszeiten erschwert (Estimated Time of Arrival (ETA).

Faktor 3: Wechselkurs zwischen US Dollar und NT Dollar

Der Wert des New Taiwan Dollar (NTD) steigt auf bisher unerreichte Höhen. Am 5/2/21 belief sich die Wechselkursrate auf $1 US Dollar zu 27.990 New Taiwan Dollar. Das bedeutet also eine zusätzliche, wechselkursbedingte Erhöhung der Einstandspreise - deren weiterer Verlauf nicht kalkulierbar ist.
 
Fazit: Der Markt für IT Technologie ist stark unter Druck - was sich im besten Fall nur durch Preiserhöhungen bemerkbar macht. Immer häufiger jedoch verzögern sich Lieferungen um viele Wochen ohne Chance für den Hersteller, dies zu beschleunigen. Ohne Bauteile kann nicht gebaut und ohne Frachtplatz kann nicht geliefert werden.
 
Aktuell hilft nur eine weitsichtige Bestellplanung, Verständnis der Situation und Flexibilität bei der Installation.
 
Und die ehrliche Kommunikation zum Kunden - denn Fakten schaffen Vertrauen. 
 
Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Honeywell Preiserhöhung zum 01.03.2021

Honeywell passt zum 01.03.2021 die Produktpreise an! Auch wenn die Anpassung im überschaubarem Rahmen stattfindet, macht eine Bestellung noch in diesem Monat Sinn.

Rufen Sie uns an! Unser Honeywell-Team berät Sie gern.  

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Die Liefersituation für Halbleiter wird in den kommenden Wochen angespannter

Lieferengpässe bei Halbleitern führen immer häufiger zu deutlichem Zeitverzug - auch bei POS- und AutoID Produkten. Wir empfehlen daher, sich unbedingt auf verzögerte Belieferungen einzustellen und dies in Projekt- und Prozessplanungen zu berücksichtigen.

Durch Corona hat der Investitionswille in der IT-Technologie weltweit stark zugenommen, was zu einer deutlichen Nachfrageerhöhung bei elektronischen Bauteilen geführt hat. In Kombination mit der teils eingebrochenen Produktion der Halbleiter erwarten wir Lieferengpässe und damit verbunden auch verzögerte Auslieferungen von Kassen- und AutoID-Produkten.

Schon jetzt im Januar 2021 werden in der Automobilindustrie Produktionen gestoppt. In unserer Branche verschieben Hersteller die Auslieferungen von bestehenden und neuen Bestellungen immer öfter in die Zukunft - ein deutlicher Hinweis, dass die Auswirkungen nun auch in unserem Produktbereich angekommen sind.

Fazit: Herstellerunabhängig sind deutliche Verzögerungen zu erwarten. Also entweder Lagerware einsetzen oder eventuelle Verzögerungen einkalkulieren und gegenüber den Kunden offen kommunizieren. - So wie wir das auch halten.

Delivery Shortages concerning Semiconductors are increasing worldwide, thus leading to explicit rise in demand. In combination with their partly collapsed production, further shortages of POS- and AutoID Products will arise.

On the side of the IT Technology Branch, the Covid19 situation heightened the will toward investing, leading to increasing demands on the production of the items in question and thereby generating delivery shortages. Consequently delaying the delivery of Semiconductors in general.

January 2021 already shows stops at the Automobile Industries. In our line of trade, Manufacturers are postponing delivery of running as well as incoming orders without clear timetables, due to the above mentioned situation. All of this being a strong hint at the fact that our Product Range is also affected.

Conclusion: Independent from Manufacturers, distinct time lags are to be counted with. So - either apply your warehouse goods or count eventual delays in early enough and communicate the same to your Customers. - Like we do.

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Honeywell FlexRange Technologie - einfach erklärt

Video erklärt FlexRange Technologie von Honeywell unkompliziert - und zeigt die Vorteile! Jetzt unseren Youtube-Channel besuchen.

Was soll an einem Barcodescanner noch verbessert werden? Er dekodiert doch schlicht Barcodes. 

Wertvolle Produkte orientieren sich zusätzlich an den realen Alltagsanforderungen und helfen, Arbeitsschritte zu vereinfachen. 

Genau hier setzt die neue FlexRange-Technologie von Honeywell an, welche das Einscannen von Codes aus sehr unterschiedlichen Entfernungen ermöglicht - mit nur einem Gerät!

Wie das funktioniert und welche Vorteile daraus im täglichen Einsatz entstehen, klären die drei Kollegen unkompliziert und leicht verständlich in diesem Video. 

Schauen Sie rein - es lohnt sich!

Wir haben das Video auf unserem QUAD-Youtube-Channel veröffentlicht. https://youtu.be/IyHsPcIZb-E

Da erwarten Sie übrigens auch weitere Informationsvideos...

 

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Offizielle Absage der Retailmesse EuroCIS 2021

Jetzt ist es offiziell: Keine EuroCIS 2021 auf dem Messegelände in Düsseldorf! Aufgrund der unkalkulierbaren Situation im Rahmen der COVID-Epidemie hat der Messebeirat die Bremse gezogen und für Planungssicherheit bei Ausstellern und Besuchern gesorgt: In 2021 wird eine keine Retailmesse EuroCIS auf dem Messegelände geben. 

Die nächste EuroCIS findet dort also vom 15.-17.Februar 2022 statt.

Bis dahin sollen digitale Veranstaltungen die Themen am Markt platzieren und natürlich Vorfreude auf das Jahr 2022 bringen.

Quelle: https://www.eurocis.com/

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Epson stellt MicroSD-TSE auf 5-Jahre um!

 

 

Epson stellt MicroSD-TSE auf 5-Jahre um!

Epson reagiert auf die aktuelle Marktsituation und stellt alle Fiskal-Produkte auf eine 5-Jahres-TSE um.

Ab sofort abgekündigt!
Die Epson Fiskal-Drucker TM-m30F und TM-T88VI-iHub-F mit 3-Jahres-TSE, sowie die 3-Jahres-microSD-TSE sind mit sofortiger Wirkung abgekündigt.

Den Ersatz mit einer TSE-Zertifikatslaufzeit von 5 Jahren bieten die neuen Fiskal-Drucker TM-m30II-F und TM-m30II-HF. Der TM-T88VI-iHub-F ist ab sofort mit einer 5-Jahres-microSD-TSE (statt wie bisher 3J.) ausgestattet. 
Weitere Produkte, wie die EPS TSE Server, 5-Jahres-USB-TSE oder die Developer-TSEs (USB und microSD), sind von den Änderungen nicht betroffen.

Hier geht es zu den Produkten

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Antimikrobielle Beschichtung gegen Pilze und Bakterien bei Ergonomic Solutions Produkten

Sauber gelöst - Spacepole Halterungen mit antimikrobieller Beschichtung bringen zusätzliche Sicherheit - ohne Aufpreis!

Ab dem 1. November 2020 hat Ergonomic Solutions eine antimikrobielle Pulverbeschichtung im automatisierten Lackierprozess eingeführt. Die Beschichtung wird standardmäßig auf alle SpacePole® Metallprodukte aufgetragen, die in Schwarz mit der Endung -02 bestellt werden.

Die antimikrobielle Pulverbeschichtung IGP-DURA®care macht sich die bekannte antimikrobielle Wirkung von Sanitized® Silver zunutze: Dieses verhindert das Wachstum von Bakterien und Pilzen. Das Keimwachstum zwischen den Reinigungszyklen wird unterbunden, wodurch der Bakterienbefall niedrig bleibt. IGP-DURA®-Oberflächen stellen eine ideale Ergänzung zu regelmäßigen Desinfektionsmaßnahmen dar.

Weder optisch noch haptisch sind Unterschiede zu den bisherigen Oberflächen bemerkbar, somit können auch in laufenden Projekten diese neuen beschichteten Halterungen eingesetzt werden.

Fazit: Die Beschichtung ersetzt zwar nicht die regelmäßige Desinfektion, vermindert aber aktiv die Ausbreitung von Bakterien zwischen den Reinigungen und ist somit ein wichtiger Beitrag zum Schutz der Kunden und Mitarbeiter.

Ein sehr guter Grund, auf die Halterungen des Herstellers Ergonomic Solutions zu setzen.

 

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Der neue Pocketscanner CS 60 von Zebra

Handlich, robust und unempfindlich - der neue mobile 2D Pocketscanner CS 60 von Zebra ist eine attraktive Lösung zur Erfassung von Codes, da er sowohl per Kabel als auch Funk (Bluetooth 5.0, NFC) angesteuert werden kann! 

Unempfindlich mit kontaktloser Qi-Technologie aufladbar empfiehlt sich der Taschenscanner für iOS, Android- und Windows-Umgebungen als besonders variabler Scanner auch in der Nutzung mit Tabletlösungen diverser Hersteller.

Mit einer Fallhöhe von 1,5 m ist der CS60 schon sehr robust, in der optionalen Healthcare-Version mit seiner hohen Resistenz gegenüber Desinfektionsmitteln aber zusätzlich noch geeignet zum Einsatz im Gesundheitsumfeld. 

Ab sofort bestellbar - weitere Informationen erwarten Sie hier: www.quad.de/zebra/cs-60

Gesamten Beitrag lesen
1 - 10 von 234 Ergebnissen