Taxonomiedaten - DFKA

Veröffentlicht am von

Taxonomiedaten - DFKA

KassenSichV - endlich ein Durchbruch? Die im Deutschen Fachverband für Kassen- und Abrechnungstechnik e.V. (DFKA) zusammengeschlossenen Unternehmen haben sich auf einen Datenstandard geeinigt, der unter anderem eine möglichst automatisierte (Weiter-)Verarbeitung der Daten aus den Kassensystemen beispielsweise in Handel, Gastronomie und Handwerk ermöglicht.

Ziel ist es, endlich einen für alle gültigen Datenstandard zu etablieren, anhand dessen die Softwarehäuser ihre Anpassung an die - ugs. auch Kassengesetz genannte - Kassensicherungsverordnung umsetzen können. 

Auf der Webseite des DFKA können Sie sich nun weitere Informationen zum Thema Datenstandard herunterladen: 

https://dfka.net/taxonomie/

Der Fachverband DFKA mit Sitz in Berlin widmet sich seit der Gründung dem Thema der Kassensicherung und ist Interessenvertreteung der Kassenbranche auch im Berliner Regierungsbereich.

Seit 2003 verfolgen wir das Thema Manipulationsschutz - auch die Entwicklung der INSIKA Technologie - und unterstützen die Arbeit des DFKA aktiv als Mitglied seit 2015. 

Dieses Thema ist essentiell für die Kassenbranche der kommenden Jahre und wir werden Sie gerne weiter mit Neuigkeiten versorgen. 

Allerdings beschränken wir uns dabei ausschließlich auf verwertbare und geprüfte Inhalte - den Informationshype überlassen wir gerne Anderen.  

Benötigen Sie aktuelle Information? Wir haben hierzu ein spezielles Team nominiert. Kontaktinfo: Herr Bernhard Raschik  - Email: braschik@quad.de 


Das Schreiben von Kommentaren ist nur für registrierte Benutzer möglich.
Anmelden und Kommentar schreiben Jetzt registrieren