Was kostet ein Kassensystem ?

Was kostet ein Kassensystem ?

Was muss für eine zertifizierte Kasse bezahlt werden?

Der Preisbereich ist groß – von wenigen hundert bis mehreren tausend Euro ist alles möglich und berechtigt. Anspruch/Aufgabenbereich und Laufzeit spielen eine große Rolle. Das ist bei Fernsehern und Autos auch nicht anders – mit dem Unterschied, dass eine Kasse kritisch für Betriebsablauf und Steuerbemessung ist!

Es macht also Sinn, sich eingehend von Fachpartnern beraten zu lassen.

Grundsätzlich sollten diese Überlegungen die Entscheidung bestimmen:

  1. Was muss die Kasse können? Es macht Sinn, Kassen gleich mit zusätzlichen Aufgaben zu belegen.
    Ein PC-System ist aktuell leistungsfähig genug, viele weitere Aufgaben (Warenwirtschaft, Verbindung zum Onlineshop oder Onlinereservierung, Wareneingang, Werbung über Kundenmonitore etc.) darzustellen.
  2. Spielt das Design eine Rolle? Wer viel Geld in den Ladenbau steckt, sollte bei der Kasse nicht sparen. Die Kasse wird vom Kunden immer gesehen…
  3. Ist Qualität wichtig? Lange Öffnungszeiten und schubweise Vollaus-lastung können Kassensysteme belasten. Hohe Qualität zahlt sich aus, denn ein Kassenausfall bedeutet Geldverlust. Auch hier gilt der Grundsatz: Man bekommt, was man bezahlt.

Den Betriebsablauf stört jeder Ausfall. Hat man aber genügend sofort verfügbare Ersatzsysteme, kann man das Thema gelassener angehen. 

  1. Nachkaufgarantie: Vor allem im Filialwesen sind Produkte wichtig, die über einen längeren Zeitraum baugleich nachgekauft werden können. Geringerer Serviceaufwand und besseres Kundenerlebnis sind Folgen einer homogenen Kassenlandschaft.
  2. Wieviel Unterstützung und Service benötige ich – und wie schnell?

Vorab: Niemand arbeitet kostenlos! Service kostet zurecht Geld – hier darf nicht gespart werden. Vertrauensvolle Lieferanten erklären Ihnen das Serviceangebot und erläutern die Preise. 

Tipp: Fragen Sie sich, ob Sie zu den Preisen arbeiten würden…

  1. Apropos Vertrauen: Die Kasse zählt zu den wichtigsten Bausteinen Ihres Geschäfts! Bewerten sie es ebenso hoch wie Ihre Bank- und Steuerdaten. Wem würden Sie diese anvertrauen? Lassen Sie sich also nicht durch vermeintlich gute Angebote drängen und behalten Sie einen kühlen Kopf.

Der langfristige Erfolg Ihres Unternehmens ist in der Tat mit Ihrem Kassensystem eng verknüpft.

Zuletzt: Betrachten Sie immer die reellen Kosten! Neben den (teilweise nicht exakt bezifferbaren) Einsparungen im Arbeitsablauf errechnet sich der effektive Kaufpreis immer auf die gesamte Laufzeit – im Kassenbereich sollten es 5-7 Jahre sein!

Formel: Kaufpreis der Kasse +  Servicekosten + eventuelle monatliche Gebühren (z.B. Software) = Gesamtpreis