Wo kaufe ich zertifizierte Kassen?

Wo kaufe ich zertifizierte Kassen?

Gute Planung beim Kassenkauf spart richtig Geld!
Wo kauft man eine Kasse für Handel oder Gastronomie?

Prinzipiell werden Kassensysteme über zahlreiche Kanäle angeboten. Im Internet wächst die Zahl der Anbieter, die Systeme günstig und optisch ansprechend anbieten. Neben vielen seriösen Unternehmen haben sich dort jedoch auch Anbieter positioniert, die in der Realität wenig Gegenwert bieten.

Die Kasse hat Priorität im Betrieb und als Speicher Ihrer Finanzen!

 

Entscheidend bei der Wahl des Kassenlieferanten sind ausschließlich Ihre persönlichen Anforderungen. Beachten sie dabei, dass moderne Kassen keine Zählmaschinen sind, sondern wichtigste Komponente im Betrieb des Unternehmens und zur täglichen Arbeitsentlastung.

Kernfragen:

  • Wie lange ist die Kasse täglich in Betrieb? Z.B. 7 Tage 7/14h è sollte robust sein
  • Wie oft wird am Tag in Ballungszeiten kassiert? Nicht die Gesamtanzahl pro Tag, sondern die Nutzung zu Spitzenzeiten ist ausschlaggebend!
  • Die Kasse ist in direktem Blickfeld des Kunden bzw. in ansprechendem Ambiente è auf Design achten, ansonsten neutral/unauffällig 
  • Wer bedient die Kasse? Damit ist nicht der Touchscreen gemeint – der absolutes Muss ist für sinnvolle Investition und Voraussetzung zur leichten Bedienung auch durch Aushilfskräfte. Die Frage zielt auf Körpergröße und Anzahl der Bediener (individuell höhenverstellbar). Eine robuste Kasse ist immer sinnvoll, den Grad bestimmt die Umgebung (z.B. Drogeriemarkt gegenüber Autoteilehandel oder Gastronomie)
  • In welcher Umwelt steht die Kasse? Z.B. Gastronomie und Bäckereien haben bisweilen hohe Anforderungen hinsichtlich Hitze und Staub. 
  • Was passiert bei einem Ausfall? Diese Frage ist essentiell, denn ohne Kasse wird es kritisch – nicht nur im Filialbetrieb. Unternehmen mit mehreren Kassen in der Filiale sind entspannter, da der Ausfall einer Kasse von einem anderen System aufgefangen wird
  • Welchen Service bietet der Lieferant? Wann ist er erreichbar, wie schnell ist er vor Ort und wobei kann er unterstützen (Installation, Fehleranalyse etc)
  • Ebenfalls wichtig: In welcher Branche arbeiten Sie? Kennt der Lieferant die Branche und versteht somit Ihre Anforderungen? Nur so kann er Sie mit sinnvollen Tipps unterstützen.

Es gibt noch zahlreiche weitere Fragen, die Sie stellen können. Tun Sie es! Wenn der Lieferant nicht antworten will/kann, ist er womöglich nicht der richtige Partner.

Aus unserer Erfahrung empfehlen sich – vom Einplatz- bis zum länderüber-greifenden Filialprojekt – immer die professionellen Anbieter. Dies sind branchenspezialisierte System- und Softwarehäuser und natürlich der Kassenfachhandel vor Ort. Letzterer ist für weitläufige Installationen jedoch oft nicht aufgestellt, arbeitet aber eventuell mit anderen Partnern zusammen.

Wir dürfen weder Software noch Kassen an Endkunden verkaufen, nennen Ihnen aber gerne unverbindlich einen oder mehrere Ansprechpartner für Ihre Branche.

Klicken Sie hier, um Ihre Anfrage zu senden.